Logo
1

Rapidmail: der Testbericht zeigt Stärken und Schwächen

robert brandl

3 Juni 2021

Professor

rapidmail ist im Breisgau zuhause und gibt an bereits über 80.000 Kunden überzeugt zu haben.

Nach der ersten Bekanntschaft mit dem Newsletter Tool fällt es nicht schwer den Grundgedanken der Entwickler nachzuvollziehen: ein preiswertes und gleichzeitig sehr einfach zu bedienendes E-Mail Tool sollte her. Geeignet für Kleinversender, denen durch zu viele Optionen nicht der Blick auf das Wesentliche versperrt bleiben soll.

Wer z.B. eigenes HTML oder Dateianhänge versenden möchte, muss erst ein paar Hebel im Benutzer-Cockpit umlegen um die Zusatzfunktionen zu aktivieren. So bleibt alles schön übersichtlich. Doch wie sieht das Tool von innen aus?

rapidmail kostenlos testen:https://www.emailtooltester.com/go/rapidmail-youtubeUnser vollständiger Testbericht: http://www.emailtooltester.com/newsletter-too... Rapidmail Testbericht: Wie gut ist das Newsletter Tool? 2015-11-16 https://img.youtube.com/vi/YukRv8pHuf8/hqdefault.jpg

Hier können Sie rapidmail kostenlos ausprobieren (Link öffnet ein neues Fenster)

500 ABONNENTEN

14,25/MO

E-Mail Flatrate Tarif

1.000 ABONNENTEN

19/MO

E-Mail Flatrate Tarif

2.500 ABONNENTEN

33,25/MO

E-Mail Flatrate Tarif

5.000 ABONNENTEN

55,25/MO

E-Mail Flatrate Tarif

10.000 ABONNENTEN

95/MO

E-Mail Flatrate Tarif

25.000 ABONNENTEN

190/MO

E-Mail Flatrate Tarif

50.000 ABONNENTEN

265,90/MO

E-Mail Flatrate Tarif

100.000 ABONNENTEN

443,90/MO

E-Mail Flatrate Tarif

Zudem gibt es den Unverbindlichen Tarif (ohne Vertragslaufzeit) sowie E-Mail Pakete.

> Preisvergleichsrechner

Guter Template-Editor, einfach zu bedienen:

Wer ein einfaches Newsletter Tool ohne viel Schnickschnack und verwirrende Funktionen sucht, könnte bei rapidmail richtig liegen. Erfreulich ist auch die flotte Geschwindigkeit des Editors.

Flexible Tarife:

Positiv sind die drei Tarifmodelle zu beurteilen. Darunter der Prepaid-Tarif (Unverbindlich), der Flatrate-Tarif (basierend auf der Anzahl der Kontakte) sowie das E-Mail Abo, bei dem man eine bestimmte Anzahl an E-Mails pro Monat kauft. rapidmail ist allerdings nicht der günstigste Anbieter.

Server in Deutschland:

Wer aus datenschutzrechtlichen Gründen einen Anbieter sucht, der die Daten in Deutschland hostet, liegt hier richtig.

Funktionalität teilweise limitiert:

Es werden zwar regelmäßig neue Funktionen ergänzt, aber insgesamt würden wir uns ein breiteres Spektrum wünschen. Auch die limitierte Zahl der Schnittstellen könnte den Nutzen der Software schmälern.

Automatisierungen:

Es gibt zwar einfache Autoresponder, aber leider keine komplexeren Automationsketten, bei denen man mit Abhängigkeiten oder einem Workflow-Editor arbeiten könnte.

Kriterium Bewertung Kommentare

Einfachheit

Rapidmail ist einfach gehalten und gut verständlich. Die Menüs sind sehr klar strukturiert und lassen kaum Fragen offen.

Newsletter Erstellung

Editor

Es ist sehr angenehm mit dem flotten Editor zu arbeiten. Was uns allerdings fehlt, ist eine Möglichkeit auf den HTML-Code zuzugreifen. Die Bearbeitung der Newsletter-Inhalte findet in einem separaten Fenster statt – schön wäre eine inline-Bearbeitung. Praktisch ist übrigens auch die automatische Kontrolle der Betreffzeile in Form einer Sterne-Bewertung.

Personalisierung

Ja

Anredeformeln vorhanden, ansonsten kann man Daten aus seiner Versandliste hineinpersonalisieren. Abonnenten können ihre Kontaktdaten nicht selbst aktualisieren.

E-Mail Typen

Klassische E-Mail-Kampagnen, regelmäßige E-Mails (Geburtstags-E-Mails) und Event E-Mails. Die Event-E-Mails werden gemäß eines empfängerbezogenen Datumsfeldes ausgelöst. Eine A/B Testfunktion ist elegant in den Kampagneneditor integriert.

Auswahl und Flexibilität der Template-Designs

Rapidmail bietet einige Vorlagen aus verschiedenen Design-Kategorien an (saisonal, E-Commerce etc.), die flexibel angepasst werden können. Erfreulich: alle Templates sind responsive! Wer möchte, kann auch eigenen HTML-Code hochladen.

E-Mail Automation

Es lassen sich Autoresponder und Follow-Up Mailings erstellen. Darüber hinaus gibt es keine erweiterte E-Mail Automation. Erfreulicherweise hat rapidmail das Tagging (Stichwortfunktion) nachgelegt mit der man seinen Kontakten flexibel Attribute zuweisen kann.

Listenverwaltung

Gute Importfunktionen. Da man nur Freitextfelder anlegen kann, ist die Segmentierung teilweise etwas ungenau und umständlich.

Anmeldeformulare

Der neu gestaltet Formulareditor ist sehr gut gelungen. So gibt es zahlreiche Einbauoptionen, wie z.B. auch die Einblendung als Pop-up oder Banner. Alle Formulare sind responsive und erlauben nun die Nutzung aller gängigen Feldtypen (inklusive Dropdown, Radiobutton etc.)

Zustellbarkeit (Deliverability)

Insgesamt fast immer konstant gute Ergebnisse. rapidmail erreicht im Normalfall Zustellbarkeitsraten von über 90%.

Berichte und Analysen

Enthält neben den Standarddaten auch eine Clickmap sowie eine Auswertung der verwendeten Endgeräte. Personalisierte Klickdaten gibt es erst nach gesonderter Freischaltung.

Verfügbare Sprachen

Die Software selbst ist in Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch und Französisch verfügbar. Die Codierung der E-Mail kann man selbst auswählen.

Weitere Funktionen

Spam- und Design-Testing

Man bekommt vor dem Versand ein Spam Assassin Rating. Die Darstellung der E-Mails in gängigen Newsletter Clients kann man vorab testen (Kostenpunkt: 5€ pro Test).

Bounce-Verwaltung (unzustellbare E-Mails)

Ja

Man kann einstellen, ab wann „Soft-Bouncer“ inaktiv werden sollen.

Blacklist

Ja

Einzelne E-Mail Adressen oder ganze Domains können geblockt werden.

Speichermöglichkeit für Bilder und Dateien

unlimitiert für Bilder

Bilder in HTML-E-Mails werden hier als Anhänge eingebaut. So werden sie in den meisten E-Mail Clients direkt angezeigt. Erlaubt auch Dateianhänge.

Für Profis

Authentifizierung

Ja

Unterstützt SPF (Sender Policy Framework) und DKIM. In diesem Artikel werden die einzelnen Parameter genauer erläutert, die bei rapidmail zum Einsatz kommen.

Verwendung von eigener Domain

Ja

Man kann beliebig eigene E-Mail Adressen als Versandadressen bestimmen. Auch die Domain für Tracking-Links sowie für die Webansicht ist individualisierbar.

Unterschiedliche Zugriffsstufen zum Account

Ja

Verfügt über eine sehr granulare Benutzerverwaltung. Zudem gibt es ein Aktivitätsprotokoll, über das alle Nutzeraktionen nachvollzogen werden können. Diese Funktion ist nicht im „Unverbindlich“ Tarif verfügbar.

Schnittstellen

Ja

Plugins für Magento, Oxid, PrestaShop, WordPress, WooCommerce, Shopware und weitere. Eine API ist verfügbar. Für CRMs gibt es leider gar keine direkten Integrationen. Eine Zapier-Anbindung ist verfügbar, aktuell aber nur per speziellen Einladungs-Link.

Landing-Page Erstellung

Nein

Landing Pages müssen extern erstellt werden.

Support

5/5

Der E-Mail Support antwortete bei uns stets in Rekordzeit. Eine Hilfedatenbank ist verfügbar, zudem gibt es eine kostenlose Telefon-Hotline.

Gesamtbewertung

4.2/5

Einfach gehaltenes Tool mit soliden Funktionen und einem flexiblen Tarifmodell. Wer auf absolute Profi-Funktionen wie erweiterte E-Mail Automation verzichten kann, findet mit rapidmail eine solide Einsteiger-Software mit sehr guter Zustellbarkeit.

In rapidmail hat man sich sehr schnell eingearbeitet, was natürlich auch mit dem relativ übersichtlichen Funktionsumfang zu tun hat. Mit dem Editor kann man flott arbeiten und die Oberfläche ist übersichtlich gestaltet. Mittlerweile wurden erfreulicherweise auch Funktionen wie A/B-Tests und Autoresponder hinzugefügt.

Das was rapidmail kann, erledigt es sehr gut: insbesondere die responsiven Templates stechen positiv hervor. Ansonsten fällt auch die Deliverability positiv auf: unsere Tests belegen, dass man sich ziemlich sicher sein kann, dass die Newsletter auch korrekt zugestellt werden.

Wir empfahlen rapidmail lange Jahre besonders als Alternative für Kostenbewusste. Das hat sich nach der letzten Tariferhöhung ein wenig geändert. rapidmail ist mit seinen 3 Tarifmodellen zwar immer noch sehr flexibel, punktet nun aber nicht mehr unbedingt durch seine niedrigen Kosten. Positiv ist natürlich weiterhin, dass bei rapidmail auch immer telefonischer Support inklusive ist – dafür lässt sich manch anderer Wettberwerber ja extra entlohnen.

Auf Anfrage gibt es übrigens auch die Möglichkeit Transaktions-E-Mails über rapidmail zu versenden.

Rapidmail hier kostenlos testen

CleverReach bringt in einigen Bereichen noch mehr Funktionen mit als rapidmail. Gerade im Punkto Automationen bietet CleverReach mehr. Das hat aber auch seinen Preis, dieser liegt dort deutlich höher. Die Templates sind bei CleverReach aber leider noch nicht vollständig responsive.

Sendinblue ist für Versender gut geeignet, die Wert legen auf Profifunktionen wie Automatisierungen. Wer nur 1x pro Monat versendet, fährt mit Sendinblue normalerweise sogar günstiger aufgrund der Abrechnung für versandte E-Mails.

GetResponse ist vor allem im Bereich Automationen wesentlich ausgereifter als rapidmail. Dort gibt es zudem auch einen sehr guten Landing Page Creator, mit dem Sie schnell und einfach Landeseiten erstellen. Die Zustellbarkeit ist allerdings nicht ganz so hoch wie bei rapidmail.

Alle Anbieter im Side-by-Side Vergleich

rapidmail hostet die Empfängerdaten ausschließlich in Deutschland. Diese sind durch Backups geschützt und werden laut Anbieter auch nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Infos.

Zudem kann man beim Support auch einen Auftrag zur Datenverarbeitung (ADV) anfragen. Das Rechenzentrum ist laut eigener Angaben nach ISO 27001 zertifiziert.

Arrow Up
robert brandl
Dieser Testbericht wurde von Robert Brandl geschrieben. Er arbeitet schon seit langen Jahren im E-Mail Marketing, zuerst für größere Konzerne, inzwischen hilft er vor allem kleinen Unternehmen und Mittelständlern bei der Wahl einer passenden Newsletter Software.
02.06.2021 - Neue Screenshots & Preiserhöhungen abgebildet
12.05.2021 - Einige kleinere Updates (z.B. Schnittstellen)
09.09.2020 - Neuer Formulareditor
31.08.2020 - Neue Daten für den Zustellbarkeitstest
04.02.2020 - Zustellbarkeitstest aktualisiert.
18.12.2019 - Tagging-Funktion hinzugefügt.
02.07.2018 - Neue Nutzerverwaltung.
19.03.2018 - Ergebnisse der Zustellbarkeit ergänzt. Rapidmail rückt um einen Platz nach vorne.
11.01.2018 - Update bei den Preisen
29.12.2017 - Follow-Up Mailings ergänzt sowie weitere, kleinere Updates
01.08.2017 - Neue Flatrate-Tarife ergänzt.
15.06.2017 - Jetzt sind unter anderem auch Autoresponder verfügbar.
06.04.2017 - Info zum ADV ergänzt (s. FAQ)
29.09.2016 - Jetzt auch Support Datenbank verfügbar.
14.09.2016 - Tracking-Links können nun angepasst werden.
06.05.2016 - A/B Testfunktion ergänzt
29.03.2016 - Erweiterung bei den Statistiken
16.11.2015 - Video Testbericht ergänzt
03.11.2015 - Ergänzung im Punkt E-Mail Typen.
09.07.2015 - Updates: responsive Templates, neuer Preis für Darstellungstests, neu gestaltete Oberfläche.
30.09.2013 - Darstellungstests sind ab sofort möglich.
25.02.2013 - Erweiterung um neue Segmentierungsfunktionen
07.12.2012 - kleinere Updates und Anpassungen
19.03.2012 - kleine Erweiterung beim Punkt Social Media
20.10.2011 - Newsletter-Archiv Funktion getestet
31.05.2011 - Testbericht erstmalig erstellt
Arrow Up