MailerLite Testbericht (2024): Einfach in der Anwendung, aber reicht das?

Zuletzt aktualisiert: Updates ansehen

Dieser Artikel wurde von unserem Expert:innenteam geschrieben und folgt einem genauen Verfahren. Mehr über unsere Methodologie

Inka Wibowo

Inka Wibowo

Analyst

Um EmailTooltester kostenlos anzubieten, nutzen wir Affiliate-Links. Kaufen Sie ein besprochenes Produkt, könnte uns eine Provision zukommen, ohne dass sich Ihr Preis ändert.

MailerLite ist ein recht junger Anbieter im Bereich des E-Mail-Marketings. Die Jugendlichkeit des Unternehmens zeigt sich in Design, Funktionen und Support. Damit meine ich nicht, dass dieses junge Tool total bunt und wild daherkommt, sondern vielmehr, dass es modern, aufgeräumt und übersichtlich wirkt. Könnte das wohl mit dem Durchschnittsalter der Mitarbeitenden zu tun haben, das bei 28 Jahren liegt? Ganz gleich, was es ist, es funktioniert.

Die Unternehmenswerte des Anbieters verdeutlichen, dass MailerLite eine professionelle E-Mail-Marketing-Software ist. Die Mitarbeitenden und der Support sind über die ganze Welt verstreut. Trotz der Internationalität - das Tool ist nur auf Englisch verfügbar. Was toll ist – MailerLite verfügt über eine mobile App, aktuell aber leider nur für iOS.

Der Anbieter hat vor Kurzem eine neue Version der Software auf den Markt gebracht und nennt die alte Version seither „MailerLite Classic“. Dieser MailerLite Testbericht wurde aktualisiert, um die Änderungen bezüglich Design, neuen Funktionen und Preismodell zu berücksichtigen.

MailerLite Testbericht: Zusammenfassung

  • MailerLite bietet unter dem Namen „Free“ einen unbegrenzten Gratistarif. Aber selbst mit einem Bezahltarif fahren Sie günstiger als bei den meisten anderen E-Mail-Marketing-Tools.
  • Der Growing Business-Tarif beginnt bei 14€/ Monat für 1.000 Abonnent:innen und unbegrenzt viele E-Mails und Landingpages sowie mehr als 60 moderne Newsletter-Vorlagen.
  • Dank der einfachen Softwareoberfläche ist das E-Mail-Marketing-Tool ideal für Anfänger:innen.
  • MailerLite hat eine ausgezeichnete E-Mail-Zustellbarkeit
  • Einige finden die Optionen für Reporting und Marketingautomatisierung ein wenig zu limitiert.
  • Die Benutzeroberfläche und der Support sind leider nur auf Englisch verfügbar
  • Da MailerLite alle Kundendaten auf Servern innerhalb der EU hostet und auch seinen Sitz in der EU hat (Litauen), stellt das Thema DSGVO kein Problem dar.

Trotz der zuvor erwähnten Einfachheit bietet das Tool in Bezug auf E-Mail-Kampagnen, Landingpages und Formularoptionen eine große Bandbreite an Auswahlmöglichkeiten. Die Kombination aus großer Auswahl und schnellem und einfachen Editor vermittelt das Gefühl, mit dem Free-Tarif ein wahres Schnäppchen gemacht zu haben.

  • MailerLite Test (auf Englisch)
MailerLite Test (auf Englisch) video

> MailerLite kostenlos ausprobieren

MailerLite Screenshots

MailerLite Preise

0

1.000 Abonnenten

12.000 Emails

Gratis. Bietet Zugriff auf einige Funktionen und begrenzt die Anzahl der E-Mails auf 12.000. 1 User.

23

2.500 Abonnenten

Unbegrenzte E-Mails

Growing Business-Tarif. Unbegrenzte E-Mails.

36

5.000 Abonnenten

Unbegrenzte E-Mails

Growing Business-Tarif. Unbegrenzte E-Mails.

68

10.000 Abonnenten

Unbegrenzte E-Mails

Growing Business-Tarif. Unbegrenzte E-Mails.

101

15.000 Abonnenten

Unbegrenzte E-Mails

Growing Business-Tarif. Unbegrenzte E-Mails.

Preise pro Monat. 10% Nachlass bei jährlicher Abrechnung.

MailerLite ist eines der günstigeren Newsletter-Tools auf dem Markt. Die Preise, die Sie hier sehen, beziehen sich auf den Growing Business-Tarif. Es gibt auch eine höhere Stufe namens Advanced, die unbegrenzte Kontonutzer, die Facebook-Integration, Werbe-Pop-ups und mehrstufig Automatisierungs-Trigger bietet.

Für Versandlisten von 100.000 und mehr Abonnenten bietet MailerLite den Enterprise-Tarif an, bei der Sie dedizierte IP-Adressen und eine persönliche Beratung zur Optimierung der Zustellbarkeit erhalten.

Wenn Sie mehr über die Preise von MailerLite erfahren möchten, finden Sie hier alle Infos.

Vor- und Nachteile von MailerLite

  • Vorteile
  • Nachteile

Vorteile

  • Gratistarif

    In der kostenlosen Version sind zahlreiche Funktionen enthalten, darunter Automatisierungsworkflows, ein Landingpage-Generator und ein Umfrage-Tool. Das macht MailerLite für uns zu einem der besten kostenlosen Newsletter Tools.

  • Einfachheit

    Durch die übersichtliche und einfache Benutzeroberfläche ist dieser Dienst für neue und fortgeschrittene User:innen gleichermaßen interessant.

    MailerLite wirkt in keinster Weise überladen, was bei einigen anderen E-Mail-Marketing-Plattformen häufig der Fall ist.

  • Landingpage-Generator

    Mit dem Landingpage-Generator können Sie ganz einfach eine Landingpage erstellen, die bei MailerLite oder auf Ihrer eigenen Domain gehostet wird.

    Dank der Verknüpfung von Stripe können Sie Landingpages sogar nutzen, um digitale Produkte zu verkaufen.

  • Hervorragende Zustellbarkeit

    MailerLite schneidet bei unseren Zustellbarkeitstests immer sehr gut ab. So können Sie sicher bei MailerLite ziemlich sicher sein, dass Ihre E-Mail-Kampagnen im Postfach Ihrer Abonnent:innen landen.

  • Faire Ermittlung der Abonnent:innen

    MailerLite berechnet keine inaktiven Kontakte, die sich vom Newsletter abgemeldet oder die E-Mail nicht empfangen haben.

    Stattdessen werden nur „eindeutige Abonnent:innen“ berücksichtigt. Wenn Sie zum Beispiel nur der Hälfte Ihrer Kundschaft regelmäßig E-Mails senden, wird die andere Hälfte bei der Rechnungserstellung außen vor gelassen.

Ist MailerLite das richtige Newsletter Tool für Sie?

  • Empfohlen wenn
  • Nicht empfohlen wenn
  • Für kleine Unternehmen, Soloselbstständige und Freelancer

    MailerLite ist die perfekte E-Mail-Marketing-Software für alle mit kleinem Geldbeutel, die mehr als nur Newsletter versenden möchten.

    Zu den angebotenen Funktionen gehören Automatisierungsworkflows, Tagging und Segmentierung von Kontakten sowie ein Landingpage-Generator, sodass selbst komplexe Kampagnen durchgeführt werden können.

  • Für Blogger oder Kreative

    Trotz des erschwinglichen Preises stecken in MailerLite viele Funktionen, die Bloggerherzen höherschlagen lassen – darunter RSS-Kampagnen, WordPress-Integration und Video-Marketing.

  • Für absolute Neulinge

    Mit seiner übersichtlichen Programmoberfläche, der intuitiven Navigation und dem anwendungsfreundlichen E-Mail-Editor ist MailerLite die erste Wahl für alle, die gerade erst ins E-Mail-Marketing einsteigen. Die MailerLite Academy ermöglicht Ihnen mit ihren Selbstlernkursen, sich als E-Mail-Marketing-Expert:in zu zertifizieren.

    Mit der Academy ist alles um einiges einfacher geworden – und das komplett kostenfrei!

Die Bewertung im Einzelnen

Einfachheit

Die Verwendung von MailerLite könnte nicht einfacher sein. Das Tool lässt sich extrem intuitiv bedienen, wobei die meisten Bereiche schnell reagieren. Die Plattform ist logisch aufgebaut und die Programmoberfläche ist übersichtlich.

Ich würde sagen, MailerLite ist eines der anwendungsfreundlichsten E-Mail-Marketing-Tools, das wir hier bei Tooltester getestet haben. Für einige User könnte die englische Benutzeroberfläche zum Hindernis werden.

Editor Info popup

Der E-Mail-Editor mit Drag-and-Drop-Technik bietet alles, was Sie brauchen, und funktioniert einwandfrei. Über die zahlreichen Content-Blöcke lassen sich Spalten und interaktive Elemente wie Umfragen und Bilderkarussels ganz einfach hinzufügen (siehe AMP for Email).

Außerdem können Sie die vorgenommenen Änderungen leicht wieder rückgängig machen. Eine einzigartige Funktion von MailerLite ist die Möglichkeit, Facebook- und Twitter-Posts direkt in Ihre E-Mail einzufügen. Darüber hinaus ist ein anwendungsfreundlicher HTML-Editor vorhanden – wenn auch nur im Advanced Tarif.

Personalisierung Info popup

Einfache Personalisierungen sind möglich, aber keine bedingte Logik (IF-THEN-ELSE). Sie können außerdem dynamische Content-Blöcke hinzufügen, die nur ausgewählten Gruppen beziehungsweise Segmenten angezeigt werden.

E-Mail Typen Info popup

Klassisch, A/B-Tests, Autoresponder, Umfragen, wiederkehrender oder datumsbasierter Newsletter. Letzterer ist ein spezieller einmaliger Newsletter, der zum Beispiel an den Abschluss einer Mitgliedschaft erinnert.

Auswahl und Flexibilität der Template-Designs Info popup

Sie können aus einer großen Auswahl an modernen Vorlagen wählen, die sich alle leicht anpassen lassen. Die Vorlagen sind jedoch nicht im Gratistarif inklusive. Stattdessen können Sie aus einer Vielzahl von interaktiven Content-Blöcken wählen, darunter Rabattgutscheine, Karussels und Videos.

E-Mail Automation Info popup

MailerLite bietet Marketingautomatisierungen, mit denen Sie Workflows auf Basis von Kampagnenaktionen erstellen können. Zu diesen Aktionen gehören das Öffnen des Newsletters, das Klicken auf Links oder Bedingungen, die auf benutzerdefinierten Feldern und Argumenten basieren.

Der Automatisierungseditor lässt sich sehr einfach bedienen. Die Automatisierung steht allen Nutzenden zu, sogar im Gratistarif. Dafür können aber keine Seitenbesuche verfolgt werden.

Listenverwaltung Info popup

Sie können Ihre Abonnent:innen anhand zahlreicher Variablen segmentieren. Ihre Kontakte sind in ‘Gruppen’ (Groups) organisiert, was in anderen Newsletter-Tools oft auch als Versandlisten bezeichnet wird.

Darüber hinaus bietet MailerLite ein Tagging-Feature. Damit ist es möglich Sie Ihre Kontakte zu „etikettieren“ und einer Gruppe zuweisen.

Über die Automatisierung können Sie sogar bestimmte Aktionen einrichten (z.B.Abonnent:innen, die einer Gruppe beitreten, aus einer anderen Gruppe automatisch entfernen). Die Zugehörigkeit von Kontakten zu mehreren Listen ist kein Problem, denn das wirkt sich nicht auf das Abonnentenlimit aus.

Leider gibt es keine echte Tagging-Funktion, obwohl MailerLite manchmal Gruppen als ‘Tags’ bezeichnet.

Anmeldeformulare Info popup

Zur Verfügung stehen mehrere Formulararten, darunter Popup-, Anmelde- und eingebettete Formulare sowie Abmelde-Buttons. Damit lassen sich die Formulare leicht erstellen und verwenden. Die Formularvorlagen sind gut gestaltet und leicht anpassbar.

Zustellbarkeit (Deliverability) Info popup

MailerLite bietet solide Zustellbarkeitsraten, die über die letzten Jahre immer bei über 90% lagen. Das Feature zur Ausrichtung Ihrer E-Mail-Kommunikation auf Ihre eigene Domain führt zweifelsohne zu einer besseren Zustellbarkeit. In unserem neusten Zustellbarkeitstest hat MailerLite leider ein klein wenig nachgelassen, wir hoffen aber, dass dies nur ein Ausrutscher war.

Berichte und Analysen

MailerLite umfasst ein einfaches Reporting, allerdings gibt es dafür keinen eigenen Bereich. Sie erreichen das Berichtswesen vielmehr entweder über die Kampagnen oder Abonnent:innen (wo Sie praktische Einzelstatistiken zu jeder Liste finden können).

Das Tool verfügt zwar über ein E-Commerce-Tracking, dieses ist jedoch auf WooCommerce und Shopify begrenzt, und es fehlt ein Social-Tracking. Was es jedoch umfasst sind Klick-Karten und Statistiken zu Geolokalisierung. Außerdem lassen sich Google Analytics Tags hinzufügen.

Verfügbare Sprachen Info popup

Die neue MailerLite Version (verfügbar seit März 2022) ist nur auf Englisch verfügbar. Benutzende der Classic-Version können weiterhin die 3 anderen Sprachen (Spanisch, Litauisch und Polnisch) verwenden.

Spam- und Design-Testing Info popup

Sie können sich vorab anschauen, wie Ihr Design auf Desktop- und Mobilgeräten ausschaut, aber nicht wie es in verschiedenen E-Mail-Clients wirkt. Außerdem ist kein Spamtest vorhanden.

Bounce-Verwaltung (unzustellbare E-Mails) Info popup

Nach 5 Soft Bounces oder 1 Hard Bounce werden die Abonnent:innen automatisch in einen Bounce-Ordner verschoben.

Sperrliste Info popup

Sie können Segmente oder Gruppen für den Empfang von E-Mails sperren. Dieses Feature ist auch unter der Bezeichnung Blocklisting bekannt.

Speicherplatz für Bilder und Dateien Info popup

Unbegrenzt

Weder die Größe noch die Anzahl der Bilder sind begrenzt. Ihre gespeicherten Dateien finden Sie im Bereich „File Manager“.

Authentifizierung Info popup

SPF, DKIM und DMARC können eingerichtet werden.

Verwendung von eigener Domain Info popup

Im Growing Business-Tarif können Sie Ihre eigene Domain hinzufügen. Mit dem Feature zur Domain-Ausrichtung stellen Sie sicher, dass alle Links in Ihren Kampagnen und Bestätigungsmails Ihre Domain anstelle der MailerLite Domain enthalten. Das kann die Zustellbarkeit erhöhen.

Unterschiedliche Zugriffsstufen zum Account Info popup

Sie können genau auswählen, worauf ein Teammitglied Zugriff hat. Außerdem ist eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) über die Google Authenticator App verfügbar.

Schnittstellen Info popup

MailerLite bietet zahlreiche Integrationsoptionen (zum Beispiel Shopify und WordPress). Außerdem können Sie auf die Entwickler-API zugreifen, welche die Integration in andere Anwendungen erleichtert. Darüber hinaus unterstützt MailerLite den Web-Service Zapier, der eine Vielzahl an Tools anbinden kann

Landing-Page Erstellung Info popup

Hier glänzt MailerLite mit seinen mehr als 200 echt coolen Vorlagen. Ihre Landingpages können entweder von MailerLite oder auf Ihrer eigenen Domain gehostet werden. Mit dem integrierten Homepage-Baukasten lässt sich sogar eine Website erstellen. Damit ist MailerLite eines der wenigen E-Mail-Marketing-Tools, das auch als Website-Builder fungiert (Text auf Englisch).

Bei der Gestaltung Ihrer Landingpages gehen Sie genauso vor wie beim Newsletter, denn der Generator ist einfach und logisch in der Anwendung. Im Lieferumfang ist auch ein Abmelde-Generator vorhanden. Damit können Sie der Abmeldebestätigung eine Umfrage hinzufügen, um den Grund der Abmeldung zu erfahren.

Support

Hilfe erhalten Sie schnell und bequem per E-Mail und Live Chat. Ihre Anfragen werden immer von denselben Mitarbeitenden beantwortet. Beachten Sie jedoch, dass im Gratistarif nur 30 Tage persönlicher Support inklusive sind.

Die Wissensdatenbank ist umfassend und über die kostenlosen Online-Kurse erhalten Sie umfangreiche Infos. Leider gibt es diesen Support aber nur auf Englisch. Telefonsupport wird gar nicht angeboten.

Gesamtbewertung

4.21

MailerLite ist ein schnelles und einfach zu bedienendes E-Mail-Tool, das kleinen Unternehmen ausreichend Funktionen bietet. Mit bis zu 1.000 Abonnent:innen gratis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis gut.

Leider gibt es weder das Tool noch den Support auf Deutsch. Ein großer Vorteil ist aber, dass sich die Hosting-Server in Lettland befinden, womit die Datenschutzregelungen der EU eingehalten werden. Das hat MailerLite einigen anderen englischsprachigen Newsletter-Tools voraus.

Die besten MailerLite Funktionen im Detail

MailerLite bietet eine gute Auswahl an Funktionen und punktet mit seiner Anwendungsfreundlichkeit. Schauen wir uns die Vor- und Nachteile der wichtigsten Funktionen genauer an:

Landingpage-Generator

Wir haben den Landingpage-Generator von MailerLite gründlich getestet und können ihn wärmstens empfehlen.

Sie können bis zu 10 Landingpages gratis erstellen und veröffentlichen! Das ist ein großer Vorteil – vor allem, wenn man bedenkt, wie teuer ein spezieller Landingpage-Baukasten sein kann (40-90€/Monat).

Wenn Sie Ihre Seite auf einer eigenen Domain veröffentlichen möchten, müssen Sie zum Bezahltarif Growing Business (14€/Monat) wechseln.

Was ist gut am Landingpage-Generator von MailerLite? 

  • Als Drag-and-Drop-Generator ist er supereinfach in der Handhabung.
  • Sie können beliebig viele Content-Elemente verwenden, zum Beispiel Countdown-Timer, Events und Umfragen.
  • Formularfelder lassen sich einfach bearbeiten und übermittelte Formulare füttern direkt die ausgewählte Liste.
  • Auch die SEO-Einstellungen Ihrer Landingpage sind voll editierbar: Sie können unter anderem festlegen, ob Ihre Landingpage indexiert werden soll.
  • Sie können Automatisierungen auslösen, zum Beispiel eine Begrüßungsserie, eine Follow-up-Nachricht oder eine Erinnerungsmail zu einem Ereignis.
  • In den Bezahltarifen warten zahlreiche gut aussehende moderne Vorlagen auf Sie.
  • Mit der Stripe Integration verkaufen Sie im Handumdrehen Dienstleistungen und Produkte auf Ihrer Landingpage.

Was ist nicht so gut?

  • Der MailerLite Gratistarif enthält keine Landingpage-Vorlagen.
  • Die Berichte im Gratistarif sind ebenfalls etwas dürftig und enthalten nur die Anzahl an Abonnent:innen, Ansichten und Conversions.
  • Fortgeschrittene User werden die Möglichkeit vermissen, personalisierte dynamische Inhalte hinzuzufügen. Möchten Sie zum Beispiel den Besucher:innen aus Berlin ein spezielles Event und denen aus Hamburg ein anderes anzeigen? Dann probieren Sie den Landingpage-Generator von ActiveCampaign aus.

Vorlagen

Wie bereits erwähnt, sind in den MailerLite Bezahltarifen 200+ Landingpage-Templates und 50 Newsletter-Templates enthalten. Um diese nutzen zu können, brauchen Sie einen der Bezahltarife.

Dass keinerlei Vorlagen kostenlos angeboten werden, ist recht enttäuschend, dennoch müssen Sie nicht bei null anfangen. Unten im Screenshot sehen Sie, was Sie erwartet, wenn Sie sich im Newsletter-Editor dazu entscheiden, einen Newsletter ganz von vorn zu erstellen. Genau genommen bietet Ihnen der Gratistarif eine Vorlage, die Ihnen die Erstellung erleichtern soll.

mailerlite gratis template

MailerLite Gratis-Template

Die Templates von MailerLite erhalten von uns eine sehr gute Bewertung, weil sie alle responsive sind und eindeutig von erfahrenen Designer:innen stammen.

Sie können nach Kategorie sortieren und den Inhalt sehr einfach bearbeiten. Außerdem können Sie Ihre eigene Vorlage erstellen und für die zukünftige Verwendung speichern.

mailerlite landing page templates

MailerLite Landingpage Templates

Wenn Sie eigenen Code einfügen oder Ihre Seiten mit einem Kennwort schützen möchten, brauchen Sie den Advanced Tarif (28€/Monat).

Drag-and-Drop-Editor

Der Drag-and-Drop-Editor ist einer der besten Editoren, die wir bisher getestet haben (und wir haben viele getestet!). Er ist schnell und bietet jede Menge Inhaltselemente (Video, Testimonials, Bilderkarussells, Quizze etc.), sodass Sie Ihre Kampagnen so ansprechend wie möglich gestalten können. Mit dynamischen Inhalten können Sie Ihre E-Mails sehr stark personalisieren.

Vorteile

  • RSS-Feed: Sie können festlegen, dass MailerLite automatisch Informationen aus Ihrem RSS-Feed abruft. So können Sie im Nullkommanichts eine E-Mail mit allen neuen Blogartikeln versenden.
  • Social Sharing: Integrieren Sie Ihre Beiträge aus Twitter, Facebook und Instagram direkt in Ihren Newsletter.
  • E-Commerce-Listings: Verknüpfen Sie Ihr E-Commerce und übernehmen Sie Ihre Listings direkt in Ihren Newsletter und Ihre Kampagnen.
  • Bilder: MailerLite hat eine direkte Integration von Giphy und Unsplash, sodass Sie schnell und unkompliziert schöne Bilder finden und hochladen können. Hinzu kommt, dass der MailerLite Editor eine Bildbearbeitungssoftware enthält, was ein großer Pluspunkt ist.
  • Dynamischer Inhalt: Sie können die Sichtbarkeit für jeden einzelnen Block so einstellen, dass er nur für bestimmte Segmente von Abonnent:innen zu sehen ist.

Nachteile

  • Spam- und Designtest: Leider gibt es keinen Spamtest. Und Sie können sich keine Vorschau Ihrer E-Mail anschauen, um zu sehen, wie sie in verschiedenen E-Mail-Clients aussieht.
  • HTML-Editor: Ein HTML-Editor ist nur im Advanced Tarif vorhanden.
  • Interface-Sprache: Wenn Sie des Englischen nicht mächtig sind, wird Ihnen MailerLite wahrscheinlich nicht sehr viel Spaß machen. Denn der Editor steht leider nicht in deutscher Sprache zur Verfügung.

Listenmanagement

MailerLite setzt der Anzahl an möglichen Listen keine Grenzen. Das kann einer der Gründe sein, warum Anwender:innen z.B. von Mailchimp, wo die Listenanzahl strikt begrenzt ist, auf MailerLite umsteigen.

Sie können zwei Arten von Listen mit MailerLite erstellen: Segmente und Gruppen.

Segmente: Das sind dynamische Gruppen. Jedes Segment umfasst mindestens eine Regel oder Bedingung, die Abonnent:innen erfüllen müssen, um in die Liste aufgenommen zu werden. Sobald die Regel erfüllt ist, werden die Abonnent:innen automatisch dem Segment hinzugefügt. Damit können Sie zielgerichtete Nachrichten an die Kontakte schicken, für die sie am wichtigsten sind.

Gruppen: Das sind statische Gruppen. Betrachten Sie diese als Interessengruppen. Hier werden manuell Kontakte hinzugefügt und entfernt, die Kontakte müssen keinerlei Kriterien erfüllen.

mailerlite segmente

MailerLite Segmente

Über die Segmentierungsfilter können Sie zum Beispiel nach Abonnent:innen filtern, die eine bestimmte Kampagne geöffnet/angeklickt haben, die sich in einer bestimmten Zeitzone befinden oder die eine bestimmte Zeit lang inaktiv waren.

Diese Segmente lassen sich in Ihren automatisierten Kampagnen verwenden.

Abonnentenfelder: Eine wichtige Einschränkung, die wir bei MailerLite festgestellt haben, ist, dass die Datenbankfelder nur Text-, Zahlen– oder Datumsfelder sein können. Im Gegensatz zu anderen Newsletter Tools bietet MailerLite keine Dropdown– oder Optionsfelder (Radio Buttons) an, die beide das Sammeln strukturierter Abonnentendaten erleichtern würden.

Stellen Sie sich vor, Sie sammeln ‘Land’-Informationen über ein Freitextfeld. Dies könnte zu inkonsistenten Einträgen wie ‘USA’ oder ‘Vereinigte Staaten’ führen. Obwohl damit dasselbe Land gemeint ist, sind die Daten nicht ohne Weiteres für eine effektive Datensegmentierung zu gebrauchen.

database fields

ActiveCampaign (links) verfügt über Dropdown-Felder, die MailerLite (rechts) nicht anbietet

Verglichen mit dem professionellen E-Mail-Marketing-Tool ActiveCampaign mögen die MailerLite Werkzeuge für das Listenmanagement nicht so ausgeklügelt sein, dafür sind sie aber viel einfacher in der Anwendung.

Fazit

MailerLite glänzt vor allem in den Kategorien Anwendungsfreundlichkeit und Einfachheit. Darüber hinaus verfügt das Tool über genügend Features, die den E-Mail-Marketing-Strategien der meisten kleinen Unternehmen gerecht werden. Dass MailerLite günstiger ist als viele andere Tools bringt, wie Sie sich vielleicht schon denken können, auch ein paar Nachteile mit sich. So sind zum Beispiel die Automatisierungsfunktionen ausbaufähig und ein Spam-/Designtest fehlt völlig.

Wir waren große Fans des Free-Tarifs, sind jedoch ein wenig enttäuscht, weil einige der Funktionen inzwischen limitiert wurden. Dazu gehört der Zugriff auf E-Mail- und Landingpage-Vorlagen sowie auf den HTML-Editor. Wenn Sie aber weniger als 1.000 Abonnent:innen haben, reicht dieser Tarif durchaus aus. Beachten Sie, dass MailerLite strengere Genehmigungsprozesse hat als andere Anbieter. Das heißt, Ihre Listenerfassung und Ihr E-Mail-Versandverfahren müssen einwandfrei sind.

Bedenken Sie auch, dass Ihnen das Tool nicht auf Deutsch zur Verfügung steht und es keinen deutschsprachigen Support gibt.

Falls Sie dieser Punkt nicht stört, bietet MailerLite ansonsten einen exzellenten Drag-and-Drop-Editor. Darüber hinaus ist MailerLite wegen seiner wunderschönen Designs eine der besten E-Mail-Marketing-Lösungen für die Newsletter-Erstellung. Wenn es das ist, was Sie suchen, haben Sie in MailerLite Ihr Tool gefunden. 🙂

> MailerLite für bis zu 1.000 Abonnent:innen kostenlos testen

Sie haben nicht genügend qualifizierte Kontakte auf Ihrer Liste? Erfahren Sie in unserem umfassenden Guide, wie Sie eine Newsletter-Liste aufbauen.

Andere Tools von MailerLite sind zum Beispiel:

MailerCheck: Das ist ein Tool, mit dem Sie Ihre E-Mails prüfen können, um die Zustellbarkeit zu verbessern

MailerSend: Mit diesem Dienst lassen sich Transaktionsmails versenden. Hier erfahren sie mehr.

FAQ

MailerLite hat seinen Firmensitz im litauischen Vilnius, wo es auch seine Daten speichert. Da Litauen zur Europäischen Union gehört, werden alle EU-Datenschutzgesetze eingehalten.

Um die Spam-Quote zu reduzieren und die Zustellbarkeitsraten hoch zu halten, hat MailerLite kürzlich strenge Genehmigungsprozesse für neue Konten eingeführt. Außerdem nimmt der Anbieter die Umsetzung seiner Nutzungsbedingungen sehr ernst.

Konten, die nach Ansicht von MailerLite gegen die Bedingungen verstoßen (z.B. weil sie Devisengeschäfte, Multi-Level Marketing (MLM) und Affiliate-Marketing anbieten) werden geschlossen. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen und Anti-Spam-Richtlinien des Anbieters sorgfältig durch, bevor Sie sich für ein Konto registrieren.

Das Tool ist nicht nur erschwinglich, es ist auch einfach zu bedienen und liefert einige großartige E-Mail- und Landingpage-Designs. Zu den Mitbewerbern von MailerLite gehören Sendinblue und Mailchimp.

Wir hatten MailerLite bis vor Kurzem nur für den englischen Markt berücksichtigt. Dort erzielte MailerLite in unseren halbjährlichen Zustellbarkeitstest immer sehr gute Ergebnisse. In unserem letzten Test haben wir MailerLite auch für den deutschen Markt überprüft – der Anbieter räumte hier gleich mit Platz 1 ab.

MailerLite Alternativen

Brevo ist eines der günstigsten All-in-One-E-Mail-Marketing-Tools. Es ist in 6 Sprachen erhältlich und bietet ausgefeilte Automatisierungsoptionen sowie ein integriertes CRM.

CleverReach ist ein Newsletter Tool aus Deutschland mit ordentlichen Automatisierungsfunktionen. Der Dienst eignet sich am besten für Vielversender und User:innen, die sich ein Tool mit deutschem Interface, deutschem Hosting und deutschem Support wünschen.

ActiveCampaign hebt sich dadurch ab, dass die Plattform intelligentere Automatisierungsmöglichkeiten bietet – die verfügbaren Optionen sind weit ausgefeilter als die von MailerLite. Die Hosting-Server stehen leider in den USA, was hinsichtlich der DSGVO nicht optimal ist.

MailerLite ist außerdem eine der besten Mailchimp Alternativen.

Sie wissen immer noch nicht, welches Newsletter-Tool das Richtige für Sie ist? Probieren Sie unseren Smart Finder aus.

Die Autoren

Mehr über uns

Annika Müller

Content Manager

Hola, ich bin Annika. Digitale Tools, darunter auch E-Mail Marketing-Software, teste, bewerte und supporte ich seit ca. 8 Jahren. Fremdsprachen und andere Kulturen kennenzulernen gehörten immer zu meinen Leidenschaften. Deshalb entschied ich mich nach meinem M.A. Abschluss in Medienwissenschaften, meinen Wohnsitz ins sonnige Spanien zu verlegen und freue mich von hieraus User:innen im Bereich E-Mail Marketing zu unterstützen.

Inka Wibowo

Senior Content Manager

Hallo, ich bin Inka! Den ersten Teil meiner Karriere habe ich auf der Agenturseite verbracht und Unternehmen aller Größen dabei geholfen, E-Mail-Marketing-Kampagnen zum Laufen zu bringen. Jetzt, bei Tooltester, nutze ich diese Erfahrung, um Firmen wie der Ihren zu helfen, ein passendes E-Mail Marketing Tool zu finden.

Mehr über uns

Wir aktualisieren unsere Artikel

15.02.2024 - Update zur Zustellbarkeit
13.07.2023 - Preise angepasst
25.05.2023 - Updates beim Empfängermanagement

Wie wir testen

Dieser Artikel wurde von unserem Expert:innenteam geschrieben und folgt unserem eigens entwickelten Testverfahren.

Unser Testverfahren

Kommentare