Hier erhalten Sie einen permanenten GetResponse Rabatt von 10%

Logo
1

GetResponse im Test: was steckt hinter den großen Versprechungen?

robert brandl

25 Mai 2022

Professor

In den USA ist GetResponse neben MailChimp ein ziemliches Schwergewicht. Von immerhin 350.000 Kunden in 183 Ländern spricht der Anbieter, der seine Wurzeln in Polen hat, inzwischen aber ein global Player geworden ist.

Die Funktionen sehen auf jeden Fall vielversprechend aus: insbesondere die Autofunnel-Funktion. Das ist ein Feature mit dem man z.B. Landing Pages erstellen kann, etwa für Event-Registrierungen oder Whitepaper-Downloads. Darüber hinaus hilft es auch bei der Besuchergewinnung und bietet sogar E-Commerce-Funktionen an.

Eine weitere Stärke liegt in der Automatisierung. GetResponse bietet eine Workflow-Ansicht mit der Sie, basierend auf Kundenhandlungen, E-Mails versenden können. Neben ActiveCampaign ist GetResponse hier der stärkste Anbieter. Dazu kommt ein leistungsfähiger kostenloser Tarif für bis zu 500 Empfängern.

Die deutsche Übersetzung scheint teilweise nicht ganz so geglückt zu sein, beispielsweise ist auf der Homepage von "reaktionsfähigem" E-Mail Design die Rede. Gemeint ist natürlich responsives Design, sprich Newsletter, die sich auf verschiedene Displaygrößen automatisch anpassen. Sehen wir uns das Newsletter Tool genauer an:

GetResponse im Test: Unsere Erfahrungen

GetResponse ist eine All-in-One-Marketingplattform, die neben E-Mail-Marketing auch Landingpages, ein CRM und moderne Automatisierungen bietet. Die  Plattform schneidet wegen ihrer zahlreichen fortschrittlichen Funktionen sehr gut ab. Der Einstiegstarif ist preiswert. Außerdem wird ein Gratistarif angeboten, in dem Autoresponder, ein Landingpage-Builder, ein Homepage-Baukasten und unbegrenzt viele E-Mails enthalten sind.

GetResponse kostenlos ausprobieren (inkl. 10% Nachlass): https://www.emailtooltester.com/go/getresponse-youtubeAusführlicher GetResponse Testbericht: https:/... GetResponse Testbericht: die Vor- und Nachteile der Newsletter Software 2018-12-17 https://img.youtube.com/vi/oBBlGNP3b2w/hqdefault.jpg

Testen Sie GetResponse 30 Tage lang kostenlos (Link öffnet in einem neuen Fenster)

500 ABONNENTEN

0/MO

Kostenloser Tarif mit unbegrenzt vielen E-Mails.

1.000 ABONNENTEN

16/MO

MARKETING Tarif. 18% Nachlass bei Jahreszahlung.

2.500 ABONNENTEN

27/MO

MARKETING Tarif. 18% Nachlass bei Jahreszahlung.

5.000 ABONNENTEN

48/MO

MARKETING Tarif. 18% Nachlass bei Jahreszahlung.

10.000 ABONNENTEN

69/MO

MARKETING Tarif. 18% Nachlass bei Jahreszahlung.

25.000 ABONNENTEN

149/MO

MARKETING Tarif. 18% Nachlass bei Jahreszahlung.

50.000 ABONNENTEN

259/MO

MARKETING Tarif. 18% Nachlass bei Jahreszahlung.

Bei GetResponse gibt es insgesamt vier verschiedene Tarife: EMAIL MARKETING, MARKETING AUTOMATION, E-COMMERCE MARKETING und MAX. Jeder dieser Tarife verfügt über unterschiedliche Funktionalitäten.

Hier finden Sie Höhere Tarifstufen und hier einen Preisvergleich mit anderen Newsletter Tools.

Intelligente Automatisierung:

Bei GetResponse gibt es nicht nur E-Mail Automatisierungfunktionen, wie Workflows, sondern auch Listenautomatisierung. Damit können Sie Empfänger z.B. automatisch in eine andere Versandliste verschieben, nachdem dieser einen Kauf getätigt hat.

Alle Templates sind responsive:

Nicht nur die Auswahl ist riesig – die Vorlagen sind auch alle optimiert für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets.

Autofunnel-Funktion:

Das ist einzigartig: mit der Autofunnel-Funktion können Sie optimierte Landeseiten für Ihre Kampagnen erstellen. Selbst Webinare lassen sich darüber aufsetzen und durchführen.

Schwächen bei der Zustellbarkeit:

In unseren Test wurden die Newsletter leider weniger zuverlässig zugestellt als bei der Konkurrenz.

Deutscher Support könnte besser sein:

Der deutsche Support ist leider nicht annähernd so schnell wie der englischsprachige. Auch sind nicht alle Hilfsdokumente übersetzt. Generell ist die Lokalisierung nicht 100% zufriedenstellend, man sollte deswegen keine allzu großen Berührungsängste mit der englischen Sprache haben.

Kriterium Bewertung Kommentare

Einfachheit

Grundsätzlich einfach zu bedienen, dank der reduzierten, cleanen Navigation. Die wichtigsten Punkte sind praktischerweise in einer Navigationsbox immer schnell zu erreichen. Störend fanden die etwas merkwürdigen deutschen Übersetzungen.

Newsletter Erstellung

Editor

Beherrscht alle gängigen Funktionen und lässt sich nach kurzer Einarbeitung gut bedienen. Die Darstellung ist nicht immer 1:1 so wie sie später auf dem Desktop-Computer sein wird, immerhin gibt es eine mobile Vorschau in Realtime. Bonuspunkte gibt es für die „Rückgängig-machen“-Funktion und den Verlauf der letzten Änderungen. Außerdem kann man Content-Blöcke speichern, auf die man dann immer wieder zugreifen kann.

Personalisierung

Ja

Wenn/Dann-Bedingungen (z.B. für geschlechtsspezifische Anreden) sind möglich.

E-Mail Typen

Einzel-Kampagne, Follow-Up E-Mails und Automatisierungen, Autoresponder, A/B Split-Test und RSS-Kampagnen.

Auswahl und Flexibilität der Template-Designs

Bietet eine riesige Auswahl an vorgefertigten Templates. Zusätzlich kann man sich auch ganz einfach seine eigene Vorlage erstellen. Erfreulicherweise sind all diese Templates für mobile Endgeräte optimiert. Alternativ können Sie auch eigenen Code hochladen.

E-Mail Automation

Über die Workflow-Ansicht lassen sich Automatisierungen komfortabel eingerichtet. Auf Aktionen, die auf der Website stattfinden, kann Bezug genommen werden. Tagging und Scoring sind ebenfalls verfügbar. Um auf diese erweiterten Automatisierungen zuzugreifen, brauchen Sie mindestens den MARKETING AUTOMATION-Tarif. Weitere Infos.

Listenverwaltung

Die Listen werden hier Kampagnen genannt und können komfortabel gemanagt werden. Besonders erfreulich ist, dass man bestimmte Automatisierungen vornehmen kann. Beispiel: nach erfolgtem Kauf verschieben Sie den Empfänger einfach in eine andere Kampagne. Mehr dazu hier.

Anmeldeformulare

Bietet einen sehr guten vorlagenbasierten Formular-Editor. Entweder bettet man das Formular in seine Seite ein oder lässt es GetResponse hosten. Ein wenig seltsam ist, dass man sich bei der Bestätigungs-E-Mail (Doppel-Opt-in) an bestimmte Text-Templates halten muss und nicht frei texten darf.

Zustellbarkeit (Deliverability)

GetResponse schlägt sich in dieser Disziplin leider nur durchschnittlich. Regelmäßig werden zahlreiche E-Mails entweder als Spam gefiltert oder kommen nicht an. Besonders bei Outlook gibt es leider immer wieder Probleme.

Berichte und Analysen

Liefert alles ab was man braucht, inklusive personalisiertem Öffnungs- und Klicktracking. Google Analytics Tracking kann aktiviert werden, genauso wie das Tracking von Zielen auf der Website (z.B. Käufe). Leider keine Heatmap verfügbar.

Verfügbare Sprachen

GetResponse ist in mehr als 15 Sprachen verfügbar. Die Qualität der deutschen Übersetzung lässt aber noch Wünsche offen. Codiert sind die Newsletter im UTF-8 Format.

Weitere Funktionen

Spam- und Design-Testing

Bietet hervorragende Möglichkeiten die Darstellung in einer Vielzahl von Browsern zu testen. Auch der Spam-Score lässt sich feststellen.

Bounce-Verwaltung (unzustellbare E-Mails)

Ja

Hard Bounces werden sofort von der Liste entfernt, Soft Bounces nach vier erfolglosen Zustellversuchen.

Blacklist

Ja

Wird hier etwas unglücklich „Unterdrückungsliste“ genannt. Befüllen lässt sie sich per Import oder durch manuelles Hinzufügen von Kontakten.

Speichermöglichkeit für Bilder und Dateien

1 Gigabyte

Es liegen über 1.000 Stockphotos im Account bereit. Eigene Bilder und Videos können nach Belieben in das Multimedia Studio hochgeladen werden.

Für Profis

Authentifizierung

Ja

Unterstützt SPF und auch DomainKeys. Ist Mitglied in der CSA wie auch in einigen amerikanischen Verbänden. Leider ist kein rechtsgültiges Impressum vorgesehen, man kann es aber selbst problemlos ergänzen.

Verwendung von eigener Domain

Ja

Die Tracking-Links von GetResponse haben standardmäßig den Aufbau app.getresponse.com/click.html? und können nur im Enterprise Tarif durch eine eigene Domain ausgetauscht werden. Bei Landing Pages ist es auch in niedrigeren Tarifen möglich eine eigene Domain zu verwenden.

Unterschiedliche Zugriffsstufen zum Account

Ja

Ja, aber erst in den höheren Tarifen (MARKETING AUTOMATION: 3 User, E-COMMERCE MARKETING: 5 User). Zusätzlich kann man Add-ons für weitere User-Accounts dazukaufen.

Schnittstellen

Ja

Es gibt zahlreiche Schnittstellen für CRM-Systeme wie Salesforce, SugarCRM, Zoho und auch E-Commerce-Lösungen wie WooCommerce und PayPal. Im kostenlosen Tarif sind diese Schnittstellen allerdings nicht enthalten.

Landing-Page Erstellung

Ja

Landing Pages sind Teil der Autofunnel-Funktion. Damit können Sie auch Werbe-, Social Media-Kampagnen, Formulare, Webinare und selbst einen Online Shop erstellen. Es gibt dort über 180 responsive Landing Page-Templates, die auch A/B-getestet werden können.

Support

3/5

Während der Support auf Englisch sehr gut funktioniert, ist der deutsche Support leider nicht ganz so schnell. Es sind auch nicht alle Hilfe-Dokumente auf Deutsch verfügbar.

Gesamtbewertung

4.1/5

GetResponse ist ein sehr starkes Newsletter-Tool mit einer gewaltigen Bandbreite von innovativen Funktionen. Schade nur, dass die Zustellbarkeit schwächer ist als bei vielen anderen Diensten.

Die wichtigsten GetResponse-Funktionen unter die Lupe genommen

Wie Sie sehen, bietet GetResponse eine Vielzahl an professionellen Funktionen. Schauen wir uns genauer an, welche gut sind und welche verbessert werden könnten:

E-Commerce-Tools

GetResponse lässt sich direkt in führende E-Commerce-Plattformen wie Magento, Prestashop und Shopify integrieren.

Die Plattform verfügt über einen eigenen Bereich für E-Commerce-Tools, der Onlineshops, Bestellungen, Transaktionsmails und Aktionscodes enthält.

Aktionscodes

Sie können dieselben Aktionscodes verwenden, die Sie auch auf Ihrer bestehenden E-Commerce-Plattform einsetzen. Diese können Sie direkt aus dem Drag-and-Drop-Editor in Ihre Newsletter oder automatisierten Nachrichten einfügen.

Segmentierung

Eine moderne Segmentierung bedeutet, dass Sie anhand der Käufe, der Bestellhistorie und dem Besuchsverhalten auf der Website äußerst zielgerichtete Marketingkampagnen erstellen können.

Bedingungen sind unter anderem verknüpft mit Geolokalisierung, Tags, Lead-Bewertung, Lead-Magnete, Conversion-Funnel (hierzu später mehr) und Events. Andere E-Mail-Marketing-Dienste bieten nicht einmal halb so viele Optionen.

Produktempfehlungen

Mit Produktempfehlungen können Sie die für Ihre Empfänger:innen relevanten Produkte anzeigen und somit das Cross- und Upselling erleichtern. Wir finden diese Funktion sehr einfach in der Handhabung. Außerdem hat uns gefallen, dass Sie Empfehlungen anhand folgender Kriterien versenden können:

Alle Einkäufe in meinem Shop

Individuelle kundenbezogene Einkaufshistorie

E-Commerce-Marketingautomatisierung

Neben der besonders wirksamen Automatisierung bei abgebrochenen Käufen bietet GetResponse eine Vielzahl an vorgefertigten Vorlagen für die E-Commerce-Automatisierung. Sie können etwa Kurse oder Produkte bewerben, die Kundschaft auf der Grundlage der gesetzten Tags mit Angeboten neu ansprechen und sie für ihre Treue belohnen.

getresponse ecommerce automation

Wir haben den Workflow-Generator ausgiebig getestet und halten ihn sehr intuitiv. Die E-Mails, die Sie für diese automatisierten Kampagnen erstellen, werden in einem eigenen Bereich gespeichert und werden somit nicht mit regulären Newslettern vermischt.

Verglichen mit anderen E-Mail-Marketing-Plattformen ist GetResponse eines der besten Tools für die Marketingautomatisierung. Dafür sorgen die herausragenden Listenmanagementfunktionen und Extras wie Landingpage-Builder und Webinar-Software.

Der Nachteil ist, dass die meisten E-Commerce-Features (E-Commerce-Tracking, Produktempfehlungen, synchronisierte Aktionscodes, Automatisierung nach abgebrochenen Käufen) nur im Ecommerce-Marketing-Tarif und höher verfügbar sind (Preise beginnen bei 106€/Monat für 1.000 Kunden). Viele dieser e-commerce-spezifischen Funktionen werden z.B. von Omnisend viel günstiger oder sogar kostenlos angeboten.

Conversion-Funnel

Diese Funktionsvielfalt macht es möglich, mit GetResponse vollständige Verkaufstrichter, sogenannte Sales-Funnel, zu erstellen. Das Tool hat einen eigens dafür eingerichteten Bereich mit der Bezeichnung „Conversion-Funnel“.

Hier haben Sie Zugriff auf über 30 Szenarios, die Ihnen z.B. beim Verkaufen, Erstellen von Kontaktlisten, Präsentieren Ihrer Angebote sowie Bewerben Ihrer Produkte und Events helfen.

Hier ist ein Beispiel eines Verkaufstrichters für den Verkauf eines Produkts:

getresponse sales funnel

Im Conversion-Funnel-Dashboard gibt es den Bereich „Lead-Magnete“. Diese werden verwendet, um auf der Registrierungsseite eine Gratis-Ressource zum Download anzubieten. Z.B. bieten wir in unseren Blogbeiträgen einen kostenlosen Leitfaden für das E-Mail-Marketing bereit.

 

getresponse lead magnets

 

GetResponse enthält eine Bibliothek mit vorgefertigten herunterladbaren Ressourcen, die Sie als Lead-Magnete verwenden können, sodass Sie nicht zwangsläufig eigene Inhalte erstellen müssen. Ich empfehle jedoch, den Inhalt als Vorlage zu nutzen und an Ihr Unternehmen anzupassen. Die angebotenen Inhalte beziehen sich auf das digitale Marketing, was bei den meisten Unternehmen vermutlich nicht im Fokus steht.

Diese einzigartige Funktion gibt es nur bei GetResponse. Und das Tolle ist: Auf die Lead-Magnete können Sie bereits mit dem günstigeren Email-Marketing-Tarif zugreifen. Wer jedoch umfassende Vertriebstrichter erstellen will, braucht mindestens den Marketing-Automation-Tarif.

GetResponse hat uns teilweise wirklich beeindruckt: kein anderes Newsletter Tool erlaubt eine ähnlich einfache Erstellung von Landing Pages. Das kann Ihnen einiges an Geld sparen, das Sie sonst für einen Webdesigner ausgeben würden. Des Weiteren stechen die tollen Automatisierungsmechanismen hervor. Doch damit nicht genug: im Essential-Tarif gibt es nun sogar eine Webinar-Funktion.

Der Newsletter-Editor ist vielleicht nicht der Beste, den es auf dem Markt gibt, aber man kann sehr gut damit arbeiten. Ein tolles Feature ist die Vorschau, mit denen Sie Ihre Newsletter in zig E-Mail Clients als Preview ansehen können. Dazu sind alle Templates responsive, also mobiltauglich.

Positiv ist natürlich auch der kostenlose Tarif, der es Ihnen erlaubt GetResponse in Ruhe kennenzulernen ohne zeitliche Limitierung.

Fünf Sterne wären in greifbarer Nähe, wäre da nicht die Lokalisierung für die deutschsprachige Märkte. Menüpunkte sind teilweise so schlecht übersetzt, dass es zum Geduldsspiel wird, die richtige Einstellung zu finden. Mit dem deutschen Support haben wir gemischte Erfahrungen, zweimal wurden unsere E-Mails gar nicht zugestellt, die anderen Male bekamen wir aber kompetente Antworten.

Ein weiteres Malus sind die Defizite in der Zustellbarkeit. GetResponse hatte in unseren Testrunden insbesondere mit Outlook und Gmail zu kämpfen. Das sollte natürlich umgehend behoben werden!

Unsere Empfehlung: sofern Sie auf der Suche nach einem vielseitigen Newsletter Tool sind und gleichzeitig Englisch kein Problem für Sie darstellt, dann sollten Sie GetResponse auf jeden Fall in Erwägung ziehen. Ansonsten gibt es sehr gute deutschsprachige Alternativen mit ausgezeichnetem Support.

> GetResponse kostenlos testen (über diesen Link erhalten Sie 10% Nachlass auf Lebenszeit).

GetResponse hat seinen Hauptsitz im EU-Land Polen. Die Server befinden sich innerhalb der erweiterten EU (EWR). Allerdings findet scheinbar auch Datenaustausch mit Ländern außerhalb dieser Länder statt.
Leider ist die Datenschutzerklärung hier nicht ganz eindeutig.
Arrow Up
GetResponse bietet ein „Agreement on Data Processing“ was dem deutschen Auftrag zur Datenverarbeitung (ADV) ähnlich ist.
Dieser Formular ist allerdings nur auf Englisch erhältlich und bezieht sich auf die Polnischen Datenschutzregeln, da GetResponse aus Polen kommt.
Diese Regelungen dürften aufgrund der EU-Vereinheitlichung den deutschen Gesetzen recht ähnlich sein. Wir sind in diesem Punkt allerdings keine Experten. Mehr Infos zum Datenschutz.
Arrow Up
robert brandl
Dieser Testbericht wurde von Robert Brandl geschrieben. Er arbeitet schon seit langen Jahren im E-Mail Marketing, zuerst für größere Konzerne, inzwischen hilft er vor allem kleinen Unternehmen und Mittelständlern bei der Wahl einer passenden Newsletter- oder CRM-Software.
19.05.2022 - Neue Tarifbezeichnungen
09.03.2022 - Preise aktualisiert
06.10.2021 – Kostenloser Tarif nun verfügbar
31.08.2020 – Neue Daten für den Zustellbarkeitstest
04.02.2020 – Zustellbarkeitstest aktualisiert.
12.06.2019 – Ergänzung der Autofunnel-Funktionen.
19.10.2018 – Kleinere generelle Updates.
11.06.2018 – Kleines Update bei den User-Accounts.
19.03.2018 – Deliverability Ergebnisse im Testbericht ergänzt. Wegen der mäßigen Ergebnisse rückt GetResponse einen Platz nach unten.
17.10.2016 – Marketing-Automation ergänzt.
29.06.2016 – Neue Webinar-Funktion ergänzt.
10.05.2016 – Kleinere Updates und Korrekturen.
20.05.2015 – Video Testbericht ergänzt.
07-14.01.2015 – Erstmaliger Testbericht erstellt.
Arrow Up