Logo
1

700 kostenlose Newsletter Templates (die alle responsive sind!)

Author

14 Juni 2018

Robert Brandl

newsletter templates

Vielleicht haben Sie beschlossen, Ihre E-Mail-Newsletter etwas aufzupeppen. Oder Sie sind es einfach leid, dass Ihre Newsletter beim Betrachten auf dem Handy komplett zerschießen (und möglicherweise von bis zu 77 % Ihrer Abonnenten unbeachtet bleiben).

Leider kann es vorkommen, dass die in Ihrem Newsletter-Tool verfügbaren Vorlagen einfach nicht ausreichen. Und Sie haben vielleicht nicht das nötige Kleingeld, um neue Templates vom Designer entwerfen zu lassen.

Zum Glück gibt es gute Neuigkeiten! Wir haben diese Liste mit 700 völlig kostenlosen, fabelhaft aussehenden Newsletter-Vorlagen zusammengestellt, die Sie herunterladen und mit jedem E-Mail-Dienst verwenden können.

Darüber hinaus sind alle Vorlagen auch für Mobilgeräte einsetzbar, das heißt, sie passen sich automatisch jedem Gerät an.

Wenn Sie Ihrem Newsletter also einen neuen Look verpassen möchten und Sie Gratisangeboten nicht abgeneigt sind, dann werfen Sie einfach einen Blick auf unsere Liste. Vergessen Sie auch nicht, unsere Anwendungstipps am Ende zu lesen.

Wo kann ich kostenlose responsive Newsletter Templates herunterladen?

MJML

mjml free email templates

MJML verwendet seine Open Source-Auszeichnungssprache, um einen responsive HTML-Code zu generieren, der kopiert und in Ihr E-Mail-Tool eingefügt werden kann. Über 20 Vorlagen sind auf der Website verfügbar.


Cakemail

cakemail free responsive templates

Der E-Mail-Marketing-Service Cakemail stellt großzügigerweise 39 seiner Vorlagen kostenlos zum Download zur Verfügung.


Sendwithus

Sendwithus email template

Sendwithus bietet 14 Open Source E-Mail-Themes, einschließlich Newsletter sowie E-Mails zur Begrüßung und Bestätigung.


GitHub

github email templates

GitHubs Speicher enthält Hunderte von responsive E-Mail-HTML-Files, die Sie ansehen und herunterladen können. Empfohlene Vorlagen sind Antwort und EmailOctopus.


Themezy

themezy templates

Eine Sammlung von 16 responsive E-Mail-Vorlagen aus dem Web.


Pixelbuddha

pixelbuddha holiday emails

Eine Schnellsuche nach „E-Mail“ ergibt fünf verschiedene responsive Templates, einschließlich Urlaubsthemen.


Dribbble

dribbble newsletter templates

Dribbble ist eine Online-Community für Designer. Mit einer Schnellsuche auf der Website finden Sie einige modern aussehende HTML-E-Mail-Vorlagen zum Downloaden.


Copernica

copernica email templates

Von diesem Anbieter von Marketing-Automatisierung stehen fünf für Handys optimierte Vorlagen zur Verfügung.


Email on Acid

emailonacid newsletter

Das E-Mail-Test-Unternehmen Email on Acid hat eine vielseitige Newsletter-Vorlage mit verschiedenen Elementen/Abschnitten erstellt, die man mischen und anpassen kann.


Behance

behance free newsletter

Auf dieser Design Portfolio-Website findet man diese frisch aussehende Vorlage, die mit 33 E-Mail-Clients getestet worden ist, die Litmus nutzen; sie beruht auf Googles Material Design.


GraphicsFuel

graphicsfuel free template

Diese sauber aussehende Newsletter-Vorlage enthält mehrere Abschnitte, ist gründlich getestet worden und umfasst eine PSD-Datei.


Pixelhint

pixelhint responsive newsletter

Eine flotte Newsletter-Vorlage von diesem Anbieter von Webdesign-Ressourcen.


PSD2HTML

psd2html free templates

Durchsuchen Sie die „Freebies“-Blogeinträge nach zwei Templates für Halloween und Valentinstag.


Sketch App Sources

sketchappresources newsletter templates

Diese drei einfachen Vorlagen mit flachem Design sehen auf dem Handy toll aus und sind mit allen wichtigen E-Mail-Clients getestet worden.


Slicejack

Slicejack responsive email

Die Entwicklungsagentur Slicejack bietet eine stylishe Newsletter-Vorlage, die mit Litmus und Email on Acid getestet worden ist.


Mailchimp

Mailchimp mobile emails

Mailchimp bietet sechs  „Blueprint“-Themen gratis. Dies sind im Wesentlichen responsive E-Mail Layouts, bei denen Sie eigene Farben und Ihr eigenes Styling hinzufügen müssen.


Zurb

zurb responsive templates

Die fünf kostenlosen Templates sind ziemlich elementar und werden wohl entsprechendes Styling/Farben benötigen. Allerdings sind sie für eine Vielzahl von mobilen und Desktop-E-Mail-Clients optimiert worden und damit eine sichere Sache. Beachten Sie, dass die HTML- und CSS-Dateien separat zur Verfügung stehen – sie müssen entweder über Ihren E-Mail-Dienst kombiniert werden (sofern er dies leistet) oder über ein Inliner-Tool wie das von Zurb.


W3 layouts

w3layouts email templates

Die mehr als 50 Templates sind vollkommen kostenlos. Der einzige Haken an der Sache? Sie müssen den Link zur Website im Footer behalten.


ZippyPixels

zippypixels free newsletter template

Diese Vorlage kann mit dem Online-Editor von ZippyPixels bearbeitet und dann heruntergeladen werden. Sie erhalten eine einfache HTML-Version sowie speziell für CampaignMonitor und MailChimp entwickelte Versionen. Beachten Sie, dass sie nur für nicht kommerzielle Zwecke verwendet werden darf und ZippyPixels als Credit angegeben werden muss.


Litmus

litmus free email templates

Litmus gibt bei E-Mail-Design und -Tests den Ton an. Daher ist es auch keine Überraschung, dass die eigenen, responsive E-Mail-Vorlagen zum Download angeboten werden. Alle fünf sind kostenlos und natürlich vollständig getestet. Um sie herunterladen zu können, müssen Sie sich in die entsprechende Mailingliste eintragen.


Litmus Community

litmuscommunity responsive newsletter templates

Litmus stellt auf Litmus Community auch über 25 E-Mail-Templates zur Verfügung, einschließlich Vorlagen für Marketing und E-Commerce.


99designs

99designs email templates

99designs hat drei professionell erstellte E-Mail-Vorlagen (Newsletter, Werbe- und private E-Mail) in verschiedenen Styles und Farben im Angebot, mit denen Ihnen insgesamt 45 Optionen zur Verfügung stehen. E-Mail-Anmeldung erforderlich.


Freshmail

freshmail newsletters

Nach der Anmeldung für die Freshmail-Mailingliste bekommen Sie drei stylishe Templates mit den PSD-Files.


Stamplia

stamplia responsive templates

Der Marktplatz für E-Mail-Themes Stamplia hat auf der Website von Litmus sieben Vorlagen zur Verfügung gestellt. Man braucht sich nur anzumelden, um sie zu bekommen.


Zurb Foundation

zurbfoundation responsive layouts

Von Zurb sind ein paar weitere HTML-Vorlagen erhältlich, die mit dem Foundation for Emails-Framework codiert sind. Auch hier sind HTML und CSS in getrennten Dateien enthalten. Anmeldung erforderlich.


Hier ein paar kurze Tipps zur Nutzung dieser Templates

  • Diese Vorlagen sollten mit einem beliebigen E-Mail-Dienst kompatibel sein, der Ihnen die Erstellung von E-Mails mit eigenem HTML ermöglicht (z. B. CleverReach, Newsletter2Go etc.). Außerdem brauchen Sie einige HTML-Kenntnisse, um den Inhalt der Mails editieren zu können (Text, Bilder, Links etc.). Wir empfehlen die Erstellung des Codes in einem HTML-Editor wie Atom oder Brackets (oder auch Notepad++), bevor Sie sie in Ihr Newsletter Tool hochladen.
  • CleverReach bietet seit kurzem einen Template Converter an, der alle Vorlagen, die für Mailchimp oder Campaign Monitor geeignet sind, in das CleverReach Format umwandeln kann.
  • Die Anweisungen zum Hochladen eigener Themes sollten in Ihrer Newsletter Software vorhanden sein. Mit einigen Tools (wie z. B. MailChimp) können Zip-Dateien hochgeladen werden, sodass dem Tool alle Inhalte (einschließlich HTML- und Bilddateien) hinzugefügt werden und sofort einsatzbereit sind. Andere erlauben es Ihnen, nur die HTML-Dateien hochzuladen oder nur den Code einzufügen. In diesem Fall müssen Sie sicherstellen, dass die Bilder öffentlich online gehostet oder in Ihr Versandtool hochgeladen werden. Sonst werden sie in Ihrer E-Mail nicht angezeigt.
  • Viele dieser Vorlagen sind bereits getestet worden. Wichtig ist aber, dass Sie Ihre eigenen Spam- und Designtests durchführen, nachdem Sie Ihre E-Mail fertiggestellt haben, damit es keine Probleme mit der Zustellbarkeit oder der Anzeige gibt. Dienste wie Glock oder Litmus können dabei helfen. In Ihrem E-Mail-Tool sind Spam- und Designtests vielleicht auch schon integriert.
  • Ohne jetzt allzu technisch zu werden, lohnt es sich, daran zu denken, dass sich der für E-Mails verwendete Code ziemlich stark von dem für Websites unterscheidet. Während CSS (der Code, der das E-Mail- und Website-Styling definiert) zum Beispiel oft in den <head> des HTML einer Website eingefügt oder in einer externen Datei gespeichert wird, funktioniert dies mit vielen E-Mail-Clients nicht. Deshalb muss CSS für E-Mails integriert werden (bei den meisten oben genannten Templates bereits der Fall). Und während man in Websites oft JavaScript, Videos, Flash und andere Media-Dateien findet, werden alle E-Mails mit diesen Elementen von Spamfiltern blockiert. Denken Sie also daran, sie aus Ihren E-Mails zu verbannen.
  • Weitere Tipps zum Thema bewährte E-Mail-Codierung gibt's bei MailChimp und Benchmark.

Gibt es noch andere kostenlose Newsletter Templates, die wir übersehen haben?

Wenn ja, teilen Sie uns dies bitte in Ihren Kommentaren mit!

 

War unter den kostenlosen Templates nichts dabei für Sie? Bei Themeforest gibt es eine ganze Reihe von responsive Newsletter Templates für kleines Geld.