Designen & Schreiben

Wie animiert man sein Absenderlogo in E-Mail-Newslettern? Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Annika MüllerRobert Brandl

By Annika & Robert

animating email sender logo

Möchten Sie sich im Posteingang von allen anderen Newslettern abheben? Eine der einfachsten Methoden ist die Verwendung eines animierten Avatars für Ihr Absenderlogo.

So sieht unser animiertes Absenderlogo aus:

sender logo animated

Hinweis: Diese Methode funktioniert nur bei Google Mail. Wenn man jedoch bedenkt, dass fast ein Drittel aller E-Mail-Nutzer Google Mail oder Google Workspace verwenden, wird eine beträchtliche Anzahl von Personen das Logo sehen. Außerdem könnte die Einrichtung nicht einfacher sein.

Wie Sie Ihr E-Mail Logo animieren

Es gibt mehrere kostenlose Tools, die online verfügbar sind. Eines dieser Tools ist beispielsweise Dancelogo. Sie können es zwar verwenden, um Ihr Logo zu animieren, doch leider können Sie die Animationen nicht individuell auf Ihren Markenauftritt anpassen.

Deshalb empfehle ich Ihnen, jemanden für dafür zu beauftragen, zum Beispiel über Plattformen wie Fiverr oder Upwork. Eine maßgeschneiderte Animation, wie wir sie haben, sollte Sie in der Regel nicht mehr als etwa 25€ kosten.

Die Quelldatei, die wir erstellt haben, ist ein GIF, mit einer Größe von 500 x 500 Pixel und 95 KB. Die Datei mag erst mal groß erscheinen, Google wird diese aber komprimieren, damit sie die optimale Größe erreicht. Deshalb ist es besser, eine größere Version hochzuladen.

Hinzufügen eines animierten Senderlogos – Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Falls Sie noch kein Google-Konto für Ihre Absender-E-Mail-Adresse haben, können Sie hier eines erstellen: https://accounts.google.com/. Sollten Sie bereits ein Google-Konto haben, klicken Sie auf Ihr Profilbild auf der rechten Seite und wählen Sie „Weiteres Konto hinzufügen“.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie dieses Konto für Ihre bestehende E-Mail-Adresse erstellen (erstellen Sie keine neue Google Mail-Adresse!).
  3. Bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse, indem Sie den Code eingeben, den Google Ihnen zusendet.
  4. Melden Sie sich bei Ihrem neuen Konto an.
  5. Klicken Sie auf „Persönliche Daten“ und dann auf „Profilbild“.google account profile image
  6. Jetzt können Sie Ihre GIF-Datei hochladen. Fertig! Es kann einen Moment dauern, bis es überall sichtbar ist.

Wenn Sie diesen kleinen Trick nützlich fanden, sollten Sie sich ggf. auch mit der Einrichtung von BIMI befassen. Dabei handelt es sich um eine Form der E-Mail-Authentifizierung, bei der auch ein Logo bei einer Reihe von E-Mail-Anbietern wie Gmail, Yahoo, Apple und Fastmail angezeigt werden kann.

Dieser Prozess ist etwas komplizierter, da Sie einige Änderungen an den DNS Ihrer Domain vornehmen müssen. Erfahren Sie mehr darüber in unserem Artikel über E-Mail-Authentifizierungsmethoden.


Lassen Sie mich gern wissen, ob es bei Ihnen funktioniert hat! Sie können auch unten einen Kommentar hinterlassen und Ihr animiertes Logo hochladen. Vielen Dank!

Die Autoren

Mehr über uns

Annika Müller

Content Manager

Hola, ich bin Annika. Digitale Tools, darunter auch E-Mail Marketing-Software, teste, bewerte und supporte ich seit ca. 8 Jahren. Fremdsprachen und andere Kulturen kennenzulernen gehörten immer zu meinen Leidenschaften. Deshalb entschied ich mich nach meinem M.A. Abschluss in Medienwissenschaften, meinen Wohnsitz ins sonnige Spanien zu verlegen und freue mich von hieraus User:innen im Bereich E-Mail Marketing zu unterstützen.

Robert Brandl

Gründer und CEO

Hallo! Ich bin Robert Brandl, ein E-Mail-Marketing-Experte mit über 15 Jahren Branchenerfahrung. Nachdem ich meine Laufbahn in einer Online-Marketing-Agentur begann, gründete ich EmailTooltester als Herzensprojekt, um kleinen und mittleren Unternehmen zu helfen. Mein Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, das Potenzial des E-Mail-Marketings voll zu erschließen.

Mehr über uns

WIE WIR TESTEN

Dieser Artikel wurde von unserem Expert:innenteam geschrieben und folgt unserem eigens entwickelten Testverfahren.

Unser Testverfahren